Dominik Eichenberger

Dominik Eichenberger.
Dominik Eichenberger

Ausbildung / Karriere

CAS in Finanz- und Rechnungswesen (Hochschule Luzern, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ) 2006
Mitglied der Kanzlei seit 2001
Fürsprecher (Bern) 2000
Lic. iur. (Universität Bern) 1998

Bevorzugte Rechtsgebiete

Dominik Eichenberger ist beratend und prozessierend tätig; dies insbesondere in folgenden Rechtsgebieten:

  • Banken- und Finanzmarktrecht

  • Handels- und Gesellschaftsrecht

  • Vertragsrecht

  • Miet- und Arbeitsrecht

  • Familien- und Erbrecht

  • Verwaltungsrecht

  • Bau-, Planungs- und Immobilienrecht

  • Straf- und Strafprozessrecht

  • Verwaltungsstrafrecht

  • Wirtschaftsstrafrecht

  • Strassenverkehrsrecht

Sprachen

Deutsch
Englisch
Französisch

Weitere Tätigkeiten

Sekretär der Aufsichtskommission VSB/Vereinbarung über die Standesregeln zur Sorgfaltspflicht der Banken (seit 2018)
Dozent bei NBW Betriebswirtschaftliche Weiterbildung (seit 2010)
Dozent bei der IFA Weiterbildungen AG (seit 2009)
Dozent am Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistungen bwd (seit 2006)

Mitgliedschaften

Eingetragen im Anwaltsregister des Kantons Bern
Mitglied des Bernischen und des Schweizerischen Anwaltsverbandes
Mitglied der Swiss Arbitration Association (ASA)

Publikationen / Referate

  • Tätigkeitsbericht und Praxis der Aufsichtskommission zur Sorgfaltspflicht der Banken für die Jahre 2017 bis 2022, in: Schweizerische Zeitschrift für Wirtschafts- und Finanzmarktrecht, SZW, 5/2022, S. 469 ff.

  • Die Sanktionen der Aufsichtskommission bei VSB-Verletzungen, in: Schweizerische Zeitschrift für Gesellschafts- und Kapitalmarkrecht sowie Umstrukturierungen, GesKR, 4/2019, S. 591 ff.

  • Die Verjährungsregelung der VSB 16, in: Schweizerische Zeitschrift für Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht sowie Umstrukturierungen, GesKR, 4/2017, S. 441 ff.

  • Praxis der Aufsichtskommission zur Sorgfaltspflicht der Banken für die Jahre 2011 bis 2016, in: Schweizerische Zeitschrift für Wirtschafts- und Finanzmarktrecht, SZW, 5/2017, S. 676 ff. (zusammen mit Georg Friedli)

  • Praxis der Aufsichtskommission zur Sorgfaltspflicht der Banken 2005-2010, in: Schweizerische Zeitschrift für Wirtschafts- und Finanzmarktrecht, SZW, 1/2011, S. 47 ff. (zusammen mit Georg Friedli)

  • VSB 2008 und Rechtsanwälte/Notare (Die Auswirkungen der Vereinbarung über die Standesregeln zur Sorgfaltspflicht der Banken 2008 [VSB 2008] auf Rechtsanwälte und Notare), in: Jusletter 29. Juni 2009

  • Der Begriff des Bagatellfalles in der Vereinbarung über die Standesregeln zur Sorgfaltspflicht der Banken (VSB), in: Schweizerische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht, SZW, 6/2008, S. 563 ff. (zusammen mit Georg Friedli)

  • Praktische Probleme eines Schiedsrichters, in: Jusletter 26. August 2002, und in: Der Treuhandexperte 5/2002, S. 260 ff. (zusammen mit Georg Friedli)

  • Fouls vor dem Zivilrichter - Zivilrechtliche Haftung für Spielerunfälle im Fussball und Eishockey; diese Arbeit wurde im Jahre 2001 von der Association de Droit du Sport (ASDS) mit dem Prix ASDS 2000 ausgezeichnet